Zufahrt zu öffentlichen Parkplätzen

 

Stau von Autos mit laufendem Motor sind besonders schädlich.

Begleiterscheinung der übelsten Art sind die Zufahrten zu den öffentlichen Parkplätzen vor allem an Regentagen und an allen Samstagen. Der Rubel rollt in den Wirtshäusern und in manchen Geschäften, auf der Stecke bleibt die Umwelt.  Denn schon frühzeitig bilden sich lange Autokolonnen vor den Parkplatzeinfahrten, deren Parkflächen wegen des regen Andranges restlos „Zufahrt zu öffentlichen Parkplätzen“ weiterlesen

Giftstoff Fluorid

In höchstem Maß umstritten: Was sollen Giftstoffe im menschlichen Körper bewirken?

Gewonnen wird Fluor aus dem Mineral Flussspat und wurde aufgrund seiner extremen Reaktivität lange Zeit zur Herabsetzung des Schmelzpunktes von Erzen verwendet. Als die damit verbundene Entsorgungsmenge dieses hochgiftigen Stoffes in den Vereinigten Staaten zu groß wurde, gab in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts der damalige Finanzminister, „Giftstoff Fluorid“ weiterlesen

Problemzone Kraftfahrzeugverkehr

 

Privatautos soweit das Auge reicht: inzwischen untragbare Zustände.

Immer wieder verrennt sich die heutige Gesellschaft in ausgewachsene Problemzonen, für die offensichtlich keine gangbare Lösung gefunden werden kann. Eine solche stellt der private Autoverkehr dar. Viele dieser Kraftfahrzeuge sorgen für Lärm und Abgase, machen den Fußgängern und Fahrradfahrern die freien Verkehrsflächen streitig und nagen am vielfach dünnen Nervenkostüm der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer. „Problemzone Kraftfahrzeugverkehr“ weiterlesen

Übersäuerung des Körpers

Das Gleichgewicht zwischen Säure und Basen im Köper zu halten, ist bisweilen schwieriges Unterfangen.

Der menschliche Körper im Gleichgewicht zwischen Basen und Säuren stehen, um den Organismus bestmöglich im Einklang zu halten. Innere und äußere Faktoren führen in unserer Gesellschaft zu einer gestiegenen Übersäuerung der Organe, die dann zu Abgeschlagenheit, Lustlosigkeit und fehlenden Antrieb führt.

„Übersäuerung des Körpers“ weiterlesen

Auf der Suche nach Natürlichkeit

Gerade am Kosmetikmarkt finden
Konsumenten viele zweifelhafte Angebote.

 

Zumindest in unserer Gesellschaft macht sich immer mehr der Ruf nach  Natürlichkeit breit. Dieser Trend setzt sich der Erkenntnis entgegen, dass die Ressourcen der Erde um 1,7 Mal rascher verbraucht werden, als es ihnen gelingt nachzuwachsen. Im Internet zählen die Begriffe „Natürlichkeit“, „biologisch“, „organisch“ oder auch  „vegan“ in den letzten Jahren zu den am meisten gesuchten Augmenten. Auch denken immer mehr Menschen darüber nach, selbst in Städten ihr eigenes Gemüse anzubauen und zu ernten.

„Auf der Suche nach Natürlichkeit“ weiterlesen

Wo die noch Natur leidet

Holzpalletten können großen Schaden anrichten.

Kaum zu glauben, aber selbst die Holzpaletten zum Warentransport bergen eine Reihe von Beeinträchtigungen der Umwelt. Seit Jahresanfang hat etwa in Italien die Finanzbehörde rund 3 Millionen solche Holzplattformen zum Beladen von Waren beschlagnahmt, die die Aufschrift EPAL oder Ippc-Fao Fittok tragen und aus nicht nachvollziehbarer Produktion stammen. Im Jahr 2015 und 2016 sind davon 2,3 Millionen Paletten eingezogen worden.

„Wo die noch Natur leidet“ weiterlesen

Basen-Müsli

Ein warmes Frühstück zählt wohl zu den effektivsten Kraftspendern in Herbst und Winter

Tatsache ist, dass wir westliche Menschen durch viele Faktoren, die unser Leben und unsere Ernährung prägen, dem Körper zu viel alkalische Stoffe zuführen. Das Gleichgewicht zwischen basisch und alkalisch, das unsere Physionomie prägen sollte, kommt zuungunsten des Basischen aus dem Lot.

„Basen-Müsli“ weiterlesen